Samstag, 11. Juli 2009

Eine neue Kommode-oder wie ich versuchte ruhig zu bleiben !

Kennt Ihr die Dreamboxes von Rinske Stevens ?
Ich wollte schon lange mal so eine ,,Schachtel,, bauen...
Auf einem Flohmarkt im letzten Jahr, liefen mir die Teile für eine
kleine Kommode über den Weg. Also hart verhandelt ;-) und ab nach Hause.
Da blieb der Spaß dann bis neulig liegen und dann packte es mich :
Fix oder nix - Buchbinderleim organisiert ,Stoff gebügelt und nach Anweisung zugeschnitten.Das nach nicht allzulanger Zeit, alles klebte ,brauche ich nicht erwähnen.Aber als die Maße des Zuschnitts für die Schubladen nicht stimmten, brachte mich das dann richtig auf die Palme.Der Stoff war schon verbraucht. Als Krönung des Ganzen, war die ,, kleine,, Dose Buchbinderleim nach der Hälfte der Schachtel schon alle.
Nun denn, nach vielen Verwünschungen und lautstarken Selbstgesprächen, war es vollbracht :


Allersuselei

P.S. Freue mich schon Frau Stevens auf der nächsten Messe zu treffen !!!

1 Kommentar:

  1. Freue mich auch schon auf Frau Stevens...;.)
    Hast Du aber fein hinbekommen und ich sehe, ich war schon wieder viel zu lange nicht bei Dir!!!

    AntwortenLöschen